Aufstieg oder Fernschach ist Mannschaftssport!

Schlußstellung aus der Gewinnpartie von Thomas Müller
Schlußstellung aus der Gewinnpartie von Thomas Müller

Noch ist es nicht amtlich, aber nach dem Remis in der letzten noch ausstehenden Partie Vandré vs. Windhausen ist dem Fernschachteam „En passant“ der Aufstieg in die 1. Bundesliga nicht mehr zu nehmen. Das Team wurde angeführt von Sven Horn, dem Wirt unseres Cafés. Je eine ihrer Partien gewinnen konnten Andreas Volkmer, Thomas Müller und Wolfgang Vandré. Besonders hervorzuheben ist der Sieg von Thomas, dessen Katalanisch in ein Doppelturmendspiel mündete, wobei er noch einen weißen Läufer, der Gegner aber einen passiven schwarzen Läufer hatte. Initiative, Raumvorteil und aktive Königsstellung sicherten ihm entscheidenden Vorteil. Diese Partie sei dem geneigten Leser sehr zum Studium empfohlen.

Wichtig für unseren Sieg war der persönliche Austausch, unsere gelegentlichen Treffs bei Sven im Café über die regulären Vereinsabende hinaus. Erwähnen möchte ich die engagierte Mitwirkung von Robert Grätz, der dieses Mal aus gesundheitlichen und beruflichen Gründen nicht als Spieler in Erscheinung trat, aber seine technische Expertise und einige gute Ideen beisteuerte. Auch Georg Richter war gelegentlich mit von der Partie. Seine enorme Spielstärke und sein joviales Wesen waren ebenso nützlich wie angenehm.

-
E04[Frank Hoppe]
Thomas Müller vor einigen Wochen in der DSOL
Katja Sommaro
Thomas Müller vor einigen Wochen in der DSOL

Wolfgang Vandré

13. DFMM - Gruppe LM-21 (2. Bundesliga Staffel A)

Turnierseite

Aktuelle Tabelle

Pl. Mannschaft Team FWZ MP BP 1 2 3 4 5 6 7
1. FSF En Passant ENPA 2089 8 13,5 x 2 2 2 2 3
2. Zugzwang Bocholt II ZZB2 2172 8 13,0 2 x 2 2 2
3. Pawn Sacrifice PSF 2053 7 13,0 2 2 x 2 2 2 3
4. BdF-Zugvogel ZUG 2066 6 12,0 2 2 x 2 2
5. RSK Moers MOR 2189 6 12,0 2 2 2 2 x
6. FSG Sparrenburg Bielefeld I BIE1 2115 5 12,0 2 2 2 x 3
7. FSF Rochade 5171 II ROC2 2001 0 7,5 1 1 1 x

Bei Moers gegen Bielefeld ist noch eine letzte Partie offen. Auch wenn Moers die gewinnt, kommen sie nur auf 13 Brettpunkte. "En Passant" ist also durch!

1. Brett

Pl. Titel Spieler Team Land FWZ Pkt. SoBe 1 2 3 4 5 6 7
1. CCM Detlef Schott BIE1 2181 3,5 9,75 x ½ ½ ½ ½ ½ 1
1. CCM Ralf Mätzig ZUG 2136 3,5 9,75 ½ x ½ ½ ½ ½ 1
3. GM Wolfgang Brodda ZZB2 2237 3,0 9,00 ½ ½ x ½ ½ ½ ½
3. CCM Frank Lux MOR 2203 3,0 9,00 ½ ½ ½ x ½ ½ ½
3. Sven Horn ENPA 2134 3,0 9,00 ½ ½ ½ ½ x ½ ½
3. CCM Roger Mislin PSF 2063 3,0 9,00 ½ ½ ½ ½ ½ x ½
7. IM Hans-Georg Koch ROC2 2075 2,0 6,00 0 0 ½ ½ ½ ½ x
-

2. Brett

Pl. Titel Spieler Team Land FWZ Pkt. SoBe 1 2 3 4 5 6 7
1. IM Peter Wölfelschneider PSF 2103 3,5 9,75 x ½ ½ 1 ½ ½ ½
2. Wolfgang Vandré ENPA 2108 3,5 9,25 ½ x ½ ½ ½ ½ 1
3. SIM Dieter Kraft ZZB2 2185 3,0 8,50 ½ ½ x ½ ½ ½ ½
4. CCE Andreas Hartwich ROC2 1954 3,0 7,75 0 ½ ½ x ½ ½ 1
5. SIM Hans-Jürgen Isigkeit BIE1 2126 2,5 7,50 ½ ½ ½ ½ x ½
5. GM Georg Windhausen MOR 2244 2,5 7,50 ½ ½ ½ ½ x ½
7. IM Jürgen Krebs ZUG 2106 2,0 5,75 ½ 0 ½ 0 ½ ½ x
-

3. Brett

Pl. Titel Spieler Team Land FWZ Pkt. SoBe 1 2 3 4 5 6 7
1. Thomas Müller ENPA 2086 3,5 10,00 x ½ ½ ½ ½ 1 ½
2. CCM Michael Tornow ZZB2 2117 3,5 9,75 ½ x ½ ½ ½ ½ 1
2. IM Gero Marten ZUG 2078 3,5 9,75 ½ ½ x ½ ½ ½ 1
4. CCM Siegfried Felkel MOR 2203 3,0 9,00 ½ ½ ½ x ½ ½ ½
4. CCM Antonius Balzert PSF 2090 3,0 9,00 ½ ½ ½ ½ x ½ ½
6. CCM Frank Schumacher ROC2 2069 2,5 7,50 0 ½ ½ ½ ½ x ½
7. CCM Jürgen Hitzegrad BIE1 2096 2,0 6,00 ½ 0 0 ½ ½ ½ x
-

4. Brett

Pl. Titel Spieler Team Land FWZ Pkt. SoBe 1 2 3 4 5 6 7
1. CCM Uwe Bekemann BIE1 2055 4,0 10,00 x ½ ½ ½ ½ 1 1
2. CCM Lars Milde PSF 1955 3,5 8,75 ½ x ½ ½ ½ ½ 1
2. CCM Heiko Franke ZZB2 2148 3,5 8,75 ½ ½ x ½ ½ ½ 1
2. Josef Hanio MOR 2107 3,5 8,75 ½ ½ ½ x ½ ½ 1
2. Andreas Volkmer ENPA 2029 3,5 8,75 ½ ½ ½ ½ x ½ 1
6. Otmar Reindel ZUG 1943 3,0 7,00 0 ½ ½ ½ ½ x 1
7. CCE Hans-Joachim von der Heydt ROC2 1907 0,0 0,00 0 0 0 0 0 0 x
-

GM = Fernschachgroßmeister
SIM = Verdienter Internationaler Fernschachmeister
IM = Internationaler Fernschachmeister
CCM = Fernschachmeister
CCE = Fernschachexperte

Frank Hoppe

Zurück

Kommentare

Kommentar von Georg Richter |

Nie wieder 2. Liga!! Gratulation an das Team En Passant !!!

Beim Nachspielen der Partie von Thomas Müller, erscheint der Gewinnweg recht logisch - aber mal ehrlich, wer würde dies am Brett finden?
Kleine Anmerkung noch zum Kommentar der Partie von Frank Hoppe: Nach 50. Ta1 kann Schwarz das Matt auch durch c1D verhindern, dies endet aber in einem verlorenen Turmendspiel.

Kommentar von Peter |

Herzlichen Glückwunsch!

Kommentar von Uwe |

Viel Erfolg in der neuen Spielklasse und natürlich auch von mir herzlichen Glückwunsch.

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 5?