BSMM: Roland meisterlich, Berolina Mittelmaß

BSMM: Roland meisterlich, Berolina Mittelmaß

Frank Hoppe, Andreas Reiche, Edelkiebitz Thomas Müller, Marco Miersch, Roland Boewer, Peter Müller
Henry Reiche
Frank Hoppe, Andreas Reiche, Edelkiebitz Thomas Müller, Marco Miersch, Roland Boewer, Peter Müller

Durch die Fastabsage des Berichterstatters aus erkältungstechnischen Gründen fand sich am Vortag der Berliner Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft (am 7. Oktober) noch Marco Miersch zur Verstärkung ein. Letztendlich spielte ich dann aber doch durch, auch weil sich Scottie mehrfach zierte aufgestellt zu werden. Und der zuschauende und unverhofft aufgetauchte Thomas Müller lehnte gleich zu Beginn ab, spielen zu wollen.

Am Ende sprang mit 8:6 Punkten ein zehnter Platz heraus. Das ist zwar unbefriedigend gewesen, aber trotzdem nur zwei Plätze hinter unserem Setzlistenplatz. Herausragender Spieler war am ersten Brett Roland Boewer mit fünf Siegen und zwei Remis. Die anderen waren mehr oder weniger Mittelmaß.

Da Marco zur ersten Runde noch nicht anwesend war, spielte das zu diesem Zeitpunkt vorhandene Quartett mit Thomas als Zuschauer. Ab Runde zwei setzte Scottie aus, auch wenn Roland nach drei bis vier Runden den Wunsch äußerte, auch mal auf der Ersatzbank Platz nehmen zu wollen. Mit dem Verweis auf die starke Gegnerschaft setzte sich Scottie aber immer wieder durch. Und wenn er sich nicht durchsetzte, dann durfte Peter oder ich aussetzen.

In sechs der sieben Runden blieb übrigens das vierte Brett immer mal 4-5 Minuten verwaist. Ich schüttelte dem Gegner kurz die Hand, machte einen Zug und verabschiedete mich zur Fotosafari. Zurück am Brett füllte ich in Ruhe mein Partieformular aus und begann mit 11-12 Minuten gegen 15 meines Gegners mit dem Spiel. In fünf Partien hatte ich am Ende mehr Zeit auf der Uhr als mein Gegner. Nur Herbert Mayer verweigerte sich meiner Prozedur und stoppte die Uhr (regelwidrig) gleich zu Beginn, um mich in Ruhe fotografieren zu lassen. Herbert schaffte es trotzdem als einziger mein schnelles Spiel noch zu übertrumpfen. Seltsamerweise machte er dabei keine Fehler. Ich lehnte zweimal Remis ab und stand kurz vor Schluß sogar auf Verlust. Aber Herbert war entweder mit Remis zufrieden oder er sah den Gewinnweg nicht.

Einzelergebnisse Berolina
Frank Hoppe
Einzelergebnisse Berolina

1. Runde

Br. SV Königsjäger (2) 1727 ½:3½ SV Berolina Mitte 2033
1 Kreutz,Jonas 1898 0:1 Boewer,Roland 2136
2 Schmidt,Fabian 1752 0:1 Müller,Peter 1888
3 Born,Jonathan 1587 ½:½ Reiche,Andreas 1887
4 Weinhart,Pascal 1559 0:1 Hoppe,Frank 1885

2. Runde

Br. SV Berolina Mitte 2084 ½:3½ SC Kreuzberg 2187
1 Boewer,Roland 2136 ½:½ Thesing,Matthias 2279
2 Miersch,Marco 2085 0:1 Paulsen,Dirk 2287
3 Müller,Peter 1888 0:1 Carrasco,Ricardo -
4 Hoppe,Frank 1885 0:1 Moser,Axel 2106
IM Matthias Thesing gegen Roland Boewer
Frank Hoppe
IM Matthias Thesing gegen Roland Boewer

3. Runde

Br. SC Zitadelle 2092 1½:2½ SV Berolina Mitte 2084
1 Perestjuk,Marko 2144 0:1 Boewer,Roland 2136
2 Schulz,Michael 2099 0:1 Miersch,Marco 2085
3 Engers,Felix 2041 ½:½ Müller,Peter 1888
4 Böttcher,Patrick 2044 1:0 Hoppe,Frank 1885
SV Berolina Mitte gegen Zitadelle Spandau
Frank Hoppe
SV Berolina Mitte gegen Zitadelle Spandau

4. Runde

Br. SV Berolina Mitte 2054 3½:½ SC Rochade (2) 1914
1 Boewer,Roland 2136 1:0 Konopka,Peter 1776
2 Miersch,Marco 2085 1:0 Grillich,Alexander 1832
3 Reiche,Andreas 1887 1:0 Rollwitz,Jürgen 1769
4 Hoppe,Frank 1885 ½:½ Mayer,Herbert,Dr. 1677
Rochade 2 gegen Berolina
Frank Hoppe
Rochade 2 gegen Berolina

5. Runde

Br. SG Hermsdorf 2060 2½:1½ SV Berolina Mitte 2084
1 Glatthor,Thomas 1971 ½:½ Boewer,Roland 2136
2 Lawrenz,Alexander 2030 1:0 Miersch,Marco 2085
3 Schmidt,Carsten 1941 0:1 Müller,Peter 1888
4 Rakowsky,Stefan,Dr. 1896 1:0 Hoppe,Frank 1885

In dieser Runde verabschiedete sich unser einziger Fan Thomas. Ursprünglich wollte ich ja hier gehen, um Freunden beim Umzug eines Schrankes zu helfen. Da Marco aber über einen frühzeitigen Abgang spekulierte, mußte ich bleiben, damit wir am Ende nicht zu dritt spielen müssen. Dann geschah das Unglaubliche: Als ich Thomas wegen des Schrankes ansprach, ob er nicht helfen könnte, sagte er sofort zu! Danke Thomas!
Später traf ich ihn dann wieder, als er nach getaner Arbeit bei meinen Freunden saß.

6. Runde

Br. SV Berolina Mitte 2056 1:3 SC Kreuzberg (2) 2151
1 Boewer,Roland 2136 1:0 Gebigke,Martin 2079
2 Miersch,Marco 2085 0:1 Mattick,Lutz 2104
3 Müller,Peter 1888 0:1 Bethe,Stephan 2075
4 Reiche,Andreas 1887 0:1 Held,Peter 2039

7. Runde

Br. SC Weisse Dame 1982 0:4 SV Berolina Mitte 2084
1 Heerde,Thomas 2010 0:1 Boewer,Roland 2136
2 Groß,Thorsten 2031 0:1 Miersch,Marco 2085
3 Gelman,Josef 1912 0:1 Müller,Peter 1888
4 Döring,Martin 1750 0:1 Hoppe,Frank 1885

Partien von Frank Hoppe

-
09.10.2017

"Brand" im Quartierspavillon

Reinhard Baier war nicht nur Turnierleiter und Schiedsrichter, sondern er bediente auch die Paarungssoftware. Nach der letzten Runde wollte er nicht vorzeitig den Endstand kundtun und verdeckte das Objektiv des eingeschalteten Beamers mit seinem FIDE-Regelheft. Nach der Siegerehrung begann es plötzlich streng zu riechen. Das fokussierte Licht hatte angefangen ein Loch in sein Regelwerk zu brennen. Später schenkte er mir das corpus delicti.

Frank Hoppe, Andreas Reiche, Edelkiebitz Thomas Müller, Marco Miersch, Roland Boewer, Peter Müller
Henry Reiche
Frank Hoppe, Andreas Reiche, Edelkiebitz Thomas Müller, Marco Miersch, Roland Boewer, Peter Müller

BSV-Turnierseite

Frank Hoppe

Zurück

Einen Kommentar schreiben