DSOL 7. Runde am 7. August: 3½:½ gegen Erkenschwick

Endlich ist uns wieder etwas gelungen in der Deutschen Schach-Online-Liga (DSOL). In der vorletzten Runde besiegten wir Erkenschwick verdient mit 3½:½! Das einzige Remis gab Georg Richter ab. Dabei stand er als Erster deutlich besser. Georg spielte mit Katja Sommaro und Andreas Volkmer im "en passant". Grandios war Uwe Sabrowski, der als Einziger von zuhause spielte. Er stieß aber etwas später noch zum restlichen Team, um seinen Sieg zu feiern.

Br. SV Erkenschwick DWZ ½:3½ SV Berolina Mitte DWZ
1 Christoph Krings 2119 0:1 Andreas Volkmer 2117
2 Peter Trzaska 2056 ½:½ Georg Richter 2090
3 Frank Strozewski 1985 0:1 Uwe Sabrowski 1958
4 Franz-Adolf Schulze Bisping 1967 0:1 Katja Sommaro 2000
-
A00

Der letzte Wettkampf ist am Montag, den 10. August gegen den Spitzenreiter und vorzeitigen Ligastaffelsieger SV Breitenworbis. Dieser Wettkampf aus Runde 2 wurde verlegt, weil die DSOL für eine Woche unterbrochen wurde.

Frank Hoppe

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 4?