Feierabendliga: Erneut nur 2:2 bei Zugzwang

Links Zugzwang, rechts Berolina
Frank Hoppe
Links Zugzwang, rechts Berolina

Vor rund einem Monat hatte der SC Zugzwang schon einmal das Vergnügen mit einer unserer Mannschaften. Damals erreichte unsere Zweite ein 2:2 in der Feierabendliga. Für den Wettkampf gestern gegen unsere Erste hatte Zugzwang seine Mannschaft noch einmal komplett umgestellt. Diesmal waren sie zwar zu viert, aber in der Summe schlechter besetzt. Trotzdem kam auch Berolina 1 nicht über ein 2:2 hinaus. Und da ist noch nicht einmal die kurzfristige Umbesetzung - Peter Müller für Roland Boewer - schuld dran.

So erwischte Wolfgang Vandré einen rabenschwarzen Abend gegen den rund 350 DWZ-Punkte schwächeren Martin Lang. "Jetzt müßt ihr es richten" sagte er danach zu mir. Meinen Ausgleich zum 1:1 bekam er noch mit, den Rest leider nicht mehr. Bei seinem Abgang war bei Thilo und Peter noch alles offen. Beide Partien waren auf Remisbreite, wobei Peter dann allerdings einen Mehrbauern geschenkt bekam. Offensichtlich hatte sich sein Gegner bei einer Kombination verkalkuliert.

Thilo stand aus meiner Sicht immer etwas besser, doch plötzlich hatte sein Gegner zwei verbundene Freibauern am Königsflügel. Die setzte er meisterhaft in Szene und tappte in keine Falle, die ihm Thilo stellte.

Br. SC Zugzwang 95 DWZ 2,0:2,0 SV Berolina Mitte DWZ
1 Ali Polatel 2210 1:0 Thilo Keskowski 2144
2 Martin Lang 1672 1:0 Wolfgang Vandré 2012
3 Richard Pfeiffer 1820 0:1 Peter Müller 1915
4 Amina Fock 1710 0:1 Frank Hoppe 1919

Gerd Schönfeld schläferte seinen Gegner erst ein, indem er ihm zwei Mehrbauern schenkte. Derart ruhig gestellt, begab sich der Zugzwang-Spieler in taktisches Fahrwasser, wo sich Gerd allerdings viel besser auskennt. Mit zwei schönen Opfern brachte er Berolina 3 mit 2:1 in Führung.

Den fehlenden halben Punkt steuerte anschließend Jens Rennspieß bei, wobei er im Endspiel zweimal den einfachen Gewinn mit dem Sperrzug Lh4 übersah.

Br. SC Zugzwang 95 2 DWZ 1,5:2,5 SV Berolina Mitte 3 DWZ
1 Abdulkadhim Ismaeel Thaer 1974 0:1 Gerd Schönfeld 1986
2 Sebastian Bender 1731 1:0 Wolfgang Fiedler 1874
3 Alexander Preis 1704 0:1 Reinhard Weigelt 1719
4 Jörg René Mueller 1498 ½:½ Jens Rennspieß 1704
-
Br. SK Zehlendorf DWZ 3,5:0,5 SV Berolina Mitte 4 DWZ
1 Robert Markwitz 2075 1:0 Siegfried Stein 1604
2 Michael Große 1834 1:0 Spartac Gevorkian 1647
3 Christopher Sell 1576 ½:½ Lena Gebigke 1635
4 Annerose Donath-Pranskat 910 1:0 Werner Windmüller 1558

Leider keine Details liegen uns vom Wettkampf der Vierten in Zehlendorf vor.

Die Zweite spielt heute bei Chemie Weißensee.

Feierabendliga-Weblinks:

Frank Hoppe

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 5.