Fünfte Runde der Vereinsmeisterschaft

Fünfte Runde der Vereinsmeisterschaft

Brett von Frank Grey
Frank Hoppe
Brett von Frank Grey

Heute fand die 5. Runde der Vereinsmeisterschaft 2017 statt, doch nicht alle Spieler in den vier Gruppen haben bisher auch vier Partien gespielt. Viele rückständige Partien gibt es schon. Das wird doch sicher ziemlich knapp hinten raus für Einige.

Einer der auf dem Laufenden ist, ist der Berichterstatter. Meine fünfte Partie kostete mich nur 2 Euro Parkgebühren. Nach 46 Minuten und 17 Zügen warf Jens Rennspieß das Handtuch. Wobei Jens allein 39 Minuten benötigte und ich wieder mal ein Plus am Ende auf der Uhr zu stehen hatte. Die 30 Sekunden Inkrement je Zug würden mir allein völlig ausreichen...

-
[Hoppe,Frank]

Beim Abspeichern der Partie stellte ich beim Blick auf die DWZ-Liste geschockt fest, das ich unter 1900 gefallen bin. In dem Bereich stolperte ich zuletzt 1997 herum. Vor zehn Jahren, als ich Vereinsmeister war und die A-Klasse der Berliner Einzelmeisterschaft gewann, hatte ich noch 2098. Die fehlende Spielpraxis und der geistige Verfall im hohen Alter von 52 Jahren machen sich bemerkbar.

A-Gruppe | B-Gruppe | C-Gruppe | D-Gruppe

Frank Hoppe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Jens Rennspieß |

Eigentlich muss ich mich entschuldigen. Die Partie war natürlich schon nach dem 15. Zug aufgabereif.

Kommentar von Hartmut Hering |

Schön gespielt Frank. Aber nun mal wirklich... Geistiger Verfall? Ich sags mal so: "Die 30 Sekunden Inkrement je Zug würden mir allein völlig ausreichen..."
Da zeigt sich, dass Du vielleicht einfach zu schnell spielst. Versetz Dich nicht immer so in Hektik, dann klappts auch wieder mit der DWZ

Kommentar von Peter Müller |

Bitte meldet mir noch Eure fehlenden Ergebnisse vom 5. Spieltag über die bekannten Kanäle (SMS, Mail, FB, Forum, Telefon).