Gegner für Robert Hübner gesucht

Gegner für Robert Hübner gesucht

Robert Hübner spielte bei der Bundesligaendrunde 2014 in Eppingen bereits simultan
Georgios Souleidis
Robert Hübner spielte bei der Bundesligaendrunde 2014 in Eppingen bereits simultan

Beim Lasker-Tag des Schachs des Deutschen Schachbundes (DSB) haben wir mit unserer Aktion und dem dazugehörenden Bericht einen dritten Platz bei über 50 Bewerbern erreicht. Das ist dem DSB nicht nur 100 Euro für unsere Vereinskasse wert, sondern auch einen Platz im Simultan von Dr. Robert Hübner. Der ehemalige Weltklassespieler wird am 1. März 2019 um 17 Uhr im Maritim-Hotel in der Stauffenbergstraße gegen 25 Gegner antreten. Wie im vergangenen Jahr ist das nur eine von vielen Schachveranstaltungen im Hotel. Eine ausführliche Vorschau gibt es beim DSB.

Wer von unseren Mitgliedern gegen Robert Hübner antreten möchte, sollte sich bis zum 25. Januar per E-Mail bei mir melden () oder hier unter dem Beitrag einen Kommentar hinterlassen. Bevorzugt werden die Teilnehmer unseres Lasker-Turniers am 21. Dezember, die zu diesem Erfolg beigetragen haben. Bei mehreren Meldungen entscheidet das Los.

Gesucht wird ebenfalls noch ein Mitglied, welches aus den Händen von DSB-Vizepräsident Walter Rädler die Auszeichnung für den dritten Platz in Empfang nimmt. Ich selbst komme dafür nicht in Frage, weil ich Fotos mache.
Als Rahmen für die Siegerehrung ist entweder die Bundesvereinskonferenz oder das Emanuel-Lasker-Blitzschachturnier geplant, also ein Freitag oder Sonnabend.

Frank Hoppe

Update 26.01.2019: Jens Rennspieß hat sich als Einziger für das Simultan gemeldet und wird von uns an den DSB weitergemeldet.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Heinz Uhl |

Herzlichen Glückwunsch zum 3. Preis für den Wettbewerbsbeitrag des SV Berolina Mitte zum "Lasker-Tag des Schachs"!
Nach meiner persönlichen Meinung hätte die kreative Turnieridee von Frank Hoppe aber sogar den 1. Preis verdient gehabt.

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 7?