5. Fernschach-Vereinsmeisterschaft 2015

Ausgeschrieben wird die 5. Fernschach-Vereinsmeisterschaft des SV Berolina Mitte. Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder des Vereins und unserer jetzigen und früheren Fernschachmannschaften. Die Meisterschaft wird auf dem Fernschachserver des Deutschen Fernschachbundes (BdF) ausgetragen. Für die Teilnahme ist eine (kostenlose) Registrierung dort notwendig.

Start: 1. April 2015

Spielort: Ein Computer mit Internetanschluß und Browser wird benötigt. Gespielt wird auf dem Server des Deutschen Fernschachbundes (BdF). Weitere Software wird nicht benötigt.

Modus: Es werden 2 Meisterschaften ausgetragen: eine normale Meisterschaft (Hauptturnier), bei der alle Hilfsmittel erlaubt sind und eine Meisterschaft, bei der die Benutzung von Engines nicht erlaubt ist. Gespielt wird in jeweils einer Gruppe. Bei bis zu 8 Teilnehmern wird doppelrundig gespielt, bei mehr als 8 Teilnehmern einrundig.

Bedenkzeit: 40 Tage für jeweils 10 Züge. Bis zu 30 Tage Urlaub können im Kalenderjahr genommen werden.

Spielberechtigung: Alle Mitglieder des SV Berolina Mitte sowie die jetzigen und ehemaligen Mitglieder unserer Fernschachmannschaften.

Startgeld/Kosten: Es wird kein Startgeld erhoben. Eine Mitgliedschaft im BdF ist nicht erforderlich.

Preisfonds: Die beiden Vereinsmeister erhalten jeweils 30 €.

Meldeschluß: 28. März 2015

Anmeldung: Per Email an Frank Hoppe () oder über das nachfolgende Kontaktformular.

Wertung: 1. Punkte, 2. Sonneborn-Berger-Wertung. Bei Wertungsgleichheit werden die Plätze geteilt.
Das Hauptturnier soll für die FWZ gewertet werden!

Turnierleiter: Frank Hoppe

Titelverteidiger: Hauptturnier: Martin Vieth; Enginefreies Turnier: Andreas Barwich

Meldestände

Hauptturnier

  1. Frank Hoppe (15.03.2015)
  2. Martin Vieth (15.03.2015)
  3. Wolfgang Vandré (16.03.2015)
  4. Hartmut Hering (22.03.2015)
  5. Andreas Ziegert (25.03.2015)

Nebenturnier

  1. Frank Hoppe (15.03.2015)
  2. Martin Vieth (15.03.2015)
  3. Olaf Kreuchauf (16.03.2015)
  4. Hartmut Hering (22.03.2015)
  5. Andreas Ziegert (25.03.2015)

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 5?