Onlineblitzturnier am 23. Dezember 2020

lichess.org

Beim fünften Onlineblitzturnier bei LiChess setzte sich Thomas Hämmerlein knapp durch, obwohl er Frank Hoppe kein einziges Mal als "Kunden" hatte. Und obwohl er zudem dem lange führenden Georg Richter in drei Partien nur einen halben Punkt abnehmen konnte. Georg selbst zerlegte den Schachbullen (Frank) regelmäßig.

  • Georg im Chat: "Es riecht nach Roastbeef" - Frank: "Ich rieche es auch" - 1:0
  • Georg: "Ich rieche Rinderfilet" - Frank: "Nicht schon wieder essen" - 2:0
  • Georg: "Ich rieche Bürgermeistersteak" - Frank: "Wo denn? .... Ach da" - 3:0
  • Georg: "Am Sonntag hast Du mich massakriert. Konnte nicht schlafen. Heute: Lieblingskunde" - Georg: "Sollte bei mir jemand eine 2 [Sieg] sehen. das war Frank" - 4:0
  • Georg: "Nächster Kunde bitte! A.... Frank! .... Es riecht nach Tafelspitz" - Der Geruch trog, trotz Dame mehr gegen Turm + Leichtfigur - 4:1
Pl. Name Nick Elo Pkt. Pt. S R N 1 2 3 4 5 6
1. Thomas Hämmerlein Blindwerk 2144 17 11 8 1 2 x ½ 1 3 4
2. Georg Richter Georg_Berlin 2224 17 14 7 3 4 x ½ 4 ½ 1
3. Andreas Volkmer Icevogel 2274 13 9 5 3 1 0 x ½ 1
4. Frank Hoppe Schachbulle 2099 11 13 5 1 7 1 ½ x 2 2
5. Uwe Sabrowski Ufo1961 2069 8 12 3 2 7 0 ½ 1 x 1
6. Peter Müller meter 2111 4 11 2 - 9 0 0 0 2 0 x

Andreas hat immer was zu meckern im Chat. Entweder hat er zu oft Schwarz oder er muß zu lange auf einen Gegner warten. Georg hatte eine Erklärung: "Weil Du alles bis Ultimo spielst, dann sind die anderen gepaart. Du hast fast immer die wenigsten Partien." Und Frank fügte hinzu: "Und ich gebe immer rechtzeitig auf, darum bekomme ich viele Partien."

Details zum Turnier bei LiChess

Nächstes Turnier: Weihnachts-Schnellturnier am 27. Dezember (16.30 Uhr, 5 Runden 15min+2sec)

Frank Hoppe

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 8.