Uwe Sabrowski gewinnt das Online-Simultan mit 3:1

Zoom-Chat mit der Schlußstellung der Partie Sommaro gegen Sabrowski
Frank Hoppe
Zoom-Chat mit der Schlußstellung der Partie Sommaro gegen Sabrowski

Mit leider nur vier Gegnern konnte sich Uwe Sabrowski gestern beim Online-Simultan messen. Katja Sommaro, Frank Hoppe, Thomas Müller und Spartac Gevorkian hießen die Kontrahenten. Alle Spieler hatten 20 Minuten Grundbedenkzeit und 5 Sekunden je Zug. Uwe hatte in jeder Partie 40 Minuten zusätzliche Bedenkzeit. Nach Ansicht von Katja etwas zu viel. Bei mehr als vier Gegnern wäre das aber durchaus gerecht gewesen.

Katja war am Ende trotzdem die einzige Bezwingerin - angefeuert und mit Tips versorgt durch die Zuschauer Frank, Spartac und Georg Richter. Sonst hätte sie womöglich die Zeit überschritten. Eine sehenswerte Partie mit spektakulärem Ende!
Uwes drei andere Gegner leisteten weniger Widerstand. Besonders Frank stand ziemlich schnell auf verlorenem Posten.

-
A87

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 4.