Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

0
von Jens Rennspieß

Vorstand wiedergewählt

Bei der gestrigen Mitgliederversammlung wurde der Vorstand nach seiner Entlastung wiedergewählt. Ausnahme ist Werner Windmüller, der nicht mehr als Materialwart antreten wollte. Dafür wurde Mario Tops in dieses Amt gewählt.

Weiterlesen …

0
von Jens Rennspieß

Mitgliederversammlung – Änderung in der Turnierordnung

Ich erinnere noch mal an die Mitgliederversammlung, die heute ab 19:30 Uhr im "en passant" stattfindet. Bereits jetzt gibt es in der Turnierordnung eine Änderung, die inzwischen auch veröffentlicht ist. Unter § 4 Abs. 8 wurde der Passus über den Pokal geändert: Es gibt keinen Wanderpokal mehr für den Sieger der A-Gruppe.

Bei der Mitgliederversammlung gibt es vier Anträge zum Vereinspokal. Möglicherweise wird je nach Abstimmung die Turnierordnung noch einmal angepasst.

Weiterlesen …

0
von Jens Rennspieß

Ausschreibung für die BEM 2024 ist raus

Auf der Homepage des Berliner Schachverbands ist die Ausschreibung für die Berliner Einzelmeisterschaft 2024 veröffentlich worden, und zwar für die M-Klasse und für das Qualifikationsturnier. Die Anmeldung läuft laut dieser Ausschreibung ausschließlich über den Verein.

Weiterlesen …

0
von Frank Hoppe

Uwe Sabrowski gewinnt das Uhrensimultan 6½:1½

Am heutigen Freitag stellte sich Uwe Sabrowski (DWZ 1915) anfänglich fünf Gegnern, später sieben, im 60-Minuten-Uhrensimultan. Nur einer vermochte ihn zu überwinden: unser mongolischer(?) Gast aus Lichtenberg, der öfter im "En Passant" vorbeischaut. Auch dem Berichterstatter gelang ein kleiner Erfolg, obwohl ich mit DWZ 1963 eigentlich 64 Punkte zuviel hatte. Aber Uwe ließ mich mitspielen und zerstörte mich mit seinem Morra-Gambit. Mit viel Glück rettete ich mich in ein Unentschieden. Eine Punkteteilung wäre auch beinahe Mario Tops gelungen. Am Ende war dies aber einer von sechs Siegen Uwes.

Weiterlesen …

0
von Jens Rennspieß

Berolina 4 gegen Königsjäger 3 fällt aus!

Wie ich soeben erfahren habe, ziehen die Königsjäger ihre 3. Mannschaft aus dem laufenden Wettbewerb zurück. Das bedeutet, dass der für kommenden Sonntag angesetzte Wettkampf in der Husemannstraße ausfällt!

Weiterlesen …

0
von Jens Rennspieß

BMM und Bahnstreik [Upgrade]

Der BMM-Turnierleiter Tony Schwedek hat für den kommenden Sonntag die Wartezeit auf eine Stunde verlängert.

Weiterlesen …

1
Pixabay/Gerd Altmann
von Frank Hoppe

Einladung zur Mitgliederversammlung am 9. Februar 2024

Am Freitag, den 9. Februar 2024 findet um 19.30 Uhr im Schachcafé "En Passant" in der Schönhauser Allee 58, 10437 Berlin, unsere jährliche Mitgliederversammlung statt. Alle Mitglieder sind dazu herzlich eingeladen.

Weiterlesen …

0
von Jens Rennspieß

Berliner Pokal-MM 2024

Die Ausschreibung für die Berliner Pokal-Mannschafts-Meisterschaft 2024 ist raus. Interessenten melden sich bitte bei mir. Die Vorrunde (falls erforderlich) findet am 27. April 2024 statt. das Achtelfinale am 15. Juni usw.

Weiterlesen …

1
von Frank Hoppe

BMM 2023/24 nach vier Runden

Für eine ausführliche BMM-Nachbetrachtung (der Runde) habe ich leider keine Zeit. Aber ich habe für euch die Tabellenstände nach der 4. Runde am letzten Sonntag (14.1.) zusammengetragen, dazu auch alle Partien der 1. Mannschaft vom Sonntag. Und eine Partie unserer 5. Mannschaft.

Weiterlesen …

1
Peter Müller und Andreas Volkmer
Frank Hoppe
Peter Müller und Andreas Volkmer
von Frank Hoppe

Andreas Volkmer verteidigt den Vereinspokal

Gestern Abend fand im "En Passant" das Vereinspokalfinale 2023 statt. Pokalverteidiger Andreas Volkmer spielte mit Weiß gegen Peter Müller. Andreas erarbeitete sich in einer Italienischen Partie schnell einen Vorteil, der nach Peters 15. ... Ta6 größer wurde. Hier hatte sich Peter verkalkuliert und war davon ausgegangen, das stattdessen Sbd7 nebst c6 nicht funktioniert. Trotzdem zog er ein gutes Gegenspiel auf und beschäftigte Andreas immer wieder. Als Peter mit seiner Dame auf der zweiten Reihe eingedrungen war, willigte Andreas in eine Zugwiederholung ein. Obwohl ihn Engines klar im Vorteil sahen. Aber am Brett die Varianten zu finden, ist bei knapper Bedenkzeit nicht leicht.

Im anschließenden Blitzstichkampf 5+0 war Andreas überlegen und forcierte nach einem Sieg in der zweiten Partie ein Remis. Die Pokalverteidigung war gelungen. Herzlichen Glückwunsch Andreas!

Weiterlesen …