Vereinsmeisterschaft

Vereinsmeisterschaft

Anmerkungen zum Vereinsmeisterschaft

Die Vereinsmeisterschaft im "klassischen Schach" wird während eines Kalenderjahres ausgetragen. Gespielt wird in der Regeln in 4 Klassen (A bis D), es gibt Auf- und Abstiege. Der Vereinsmeister wird in der A-Gruppe ermittelt.

Ehrentafel: Vereinsmeister auf einen Blick

Jahr Meister Vizemeister Dritter
2016 Roland Boewer Thomas Hämmerlein Katja Sommaro
2015 Thilo Keskowski Roland Boewer Wolfgang Vandré
2014 Roland Boewer Katja Sommaro Thilo Keskowski
2013 Martin Gebigke Bernd Daverkausen Thilo Keskowski
2012 Thilo Keskowski Martin Gebigke Dietmar Poppner
2011 Thilo Keskowski Martin Gebigke Roland Boewer
2010 Wolfgang Vandré Thilo Keskowski Martin Gebigke
2009 Thomas Hämmerlein Gerd Schönfeld Wolfgang Vandré
2008 Wolfgang Vandré Thomas Hämmerlein Martin Gebigke
2007 Frank Hoppe Martin Gebigke Wolfgang Vandré
2006 Thomas Hämmerlein Thilo Keskowski Martin Gebigke
2005 Thomas Hämmerlein Wolfgang Vandré Peter Hintze
2004 Wolfgang Vandré Andreas Barwich Thomas Hämmerlein
2003 Martin Gebigke Frank Hoppe Wolfgang Vandré
2002 Martin Gebigke Andreas Barwich Alfred Barwich
2001 Wolfgang Vandré Thomas Hämmerlein Martin Gebigke
2000 Thomas Hämmerlein Gerd Schönfeld Alfred Barwich
1999 Roland Boewer Alfred Barwich Wolfgang Vandré
1998 Wolfgang Vandré Thomas Hämmerlein Roland Boewer
1997 Wolfgang Vandré Andreas Barwich Alfred Barwich
1996 Stefan Schüttler Alfred Barwich Roland Boewer
1995 Joachim Klemp    
1994 Matthias Knybba Joachim Klemp Henry Reiche
1993 Horst Strehlow Henry Reiche Matthias Knybba
1992 Frank Hoppe Henry Reiche
Lothar Rinke
 
1991 Matthias Knybba Frank Hoppe Martin Windmüller
1990 Joachim Klemp    
1989 Joachim Klemp    
1988 Uwe Sabrowski Siegfried Stein ?  
1987 Matthias Knybba    
1986 Henry Reiche    
1985 Joachim Klemp    
1984 Dieter Heinrich Matthias Knybba Henry Reiche
Thomas Wünsche
1983 Andreas Reiche Dieter Heinrich Siegfried Stein
1982      
1981      
1980 Wolfgang Fiedler Thomas Wünsche Dieter Heinrich
1979      
1978      
1977 Joachim Klemp