Nachrichten

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Wie schon im Frühjahr angekündigt wird es im September den nächsten Kurs zur Ausbildung zum Verbandsschiedsrichter geben, rechtzeitig vor Beginn der BMM. Ich appelliere hiermit an alle interessierten Vereinsmitglieder, sich die Teilnahme wenigstens zu überlegen. Abgesehen davon, dass ein Kurs in Regelkunde ohnehin nicht schadet, sind wir bei der Planung zur kommenden Saison etwas mehr entlastet, wenn wir mehr lizensierte Schiedsrichter melden können. Wer keine E-Mail-Adresse hat, kann sich auch an mich wenden, um an die Unterlagen zu kommen. JR


Leider ist auf unseren (veralteten) Anmeldeformularen im Verein kein Feld für E-Mail vorgesehen. Ich muß deshalb einige unserer Mitglieder bitten, mir ihre Adresse mitzuteilen. Nachfolgend eine Liste mit allen Mitgliedern, von denen ich keine E-Mail-Adresse habe.

Außerdem suche ich für das kommende Wochenende noch zwei an einem Schachturnier interessierte Mitfahrer.


Andreas Reiche gegen Andreas Volkmer
Frank Hoppe
Andreas Reiche gegen Andreas Volkmer

Gegen halb sieben war Werner Windmüller noch zuversichtlich, das seine aufgebauten 10 Bretter für maximal zu erwartende 21 Spieler reichen würden. Doch die Teilnehmerliste auf meinem Laptop füllte sich so schnell, das er erst seinen eigenen Tisch räumen und danach noch im Raum gegenüber Bretter aufbauen mußte! Zahlreiche Gäste waren zum vierten Schnellturnier des Jahres erschienen, darunter viele Vereinslose. Irgendjemand sagte das unsere Neumitglieder Jana und Florian Felber noch vier Leute mitbringen würden. Einer davon muß wohl der am Ende drittplazierte Abdul Basir Mansoor gewesen sein. Sogar eine junge Dänin mit ihrem siebenjährigen Sohn besuchte uns und fragte ob ihr Sohn mitspelen könnte. Er durfte natürlich und hielt sogar bis zum Ende durch!


Die Berliner Einzelmeisterschaft 2019 ist seit gestern abend jetzt auch Geschichte, jedenfalls was das Turnier bei Berolina angeht. Damit stehen jetzt auch die Auf- und Absteiger der einzelnen Gruppen endgültig fest.

B-Klasse
Aufsteiger: Frank Hoppe
Absteiger: Wolfgang Tamm, Siegfried Stein, Stefan Kuhr

C-Klasse
Aufsteiger: Torsten Vollmar, Christoph Fleischer
Absteiger: Lothar Walther

D-Klasse, Gruppe 1
Aufsteiger: Peter Machner, Gottfried Drywa

D-Klasse, Gruppe 2
Aufsteiger: Peter Lehe, Hiva Youseffi

Wir bedanken uns für die rege Teilnahme und – trotz der vielen Terminverschiebungen! – für den reibungslosen Ablauf. Selbstverständlich wollen wir auch im nächsten Jahr die Berliner Einzelmeisterschaft im en passant ausrichten. J.R.


Stationstraining mit Katja Sommaro

Eigentlich sollte Thomas Hämmerlein seinen zweiten Vortrag halten, doch er ist leider dienstlich verhindert und so muss ich einspringen. Motto des Abends wird die Erweiterung des eigenen Vorstellungsvermögen sein. Dazu werde ich ein Training an insgesamt acht Trainingsstationen anbieten. Die Stationen sind ein Mix aus Denken, Rechnen, Spielen und Spass. Das Training ist für alle DWZ-Stufen geeignet. Die Teilnehmer werden wahrscheinlich in Teams eingeteilt.

Das Training beginnt um 19:30 Uhr und ist kostenlos. Alle Mitglieder von Berolina und Freunde unseres Vereins sind herzlich dazu eingeladen.

Katja Sommaro


Nach dem Blitzturnier am letzten Freitag wurden die Paarungen für das Viertelfinale ausgelost, obwohl zwei Begegnungen noch ausstehen. Als Losfee trat diesmal Sara, Svens Urlaubsvertretung, in Erscheinung. Bei der Paarung Lena Gebigke gegen Stefan Hölz wurde zuerst Stefans Name gezogen, aber hier findet die 250-Punkte-Regelung Anwendung.


Jens Rennspieß
Was wäre ich ohne die Zuarbeit von Werner? Und was wäre ich ohne seinen kritischen Blick auf das Endergebnis, denn mir unterlief tatsächlich ein Fehler, auf den er mich dezent hinwies.

Am vergangenen Donnerstag saßen Katja und ich unter Mitarbeit von Werner (siehe nebenstehendes Bild) über den Terminkalender, der bereits von einigen Mitgliedern angemahnt wurde. Als nicht mehr ganz so neues Vorstandsmitglied erstaunt es mich immer wieder, wie komplex so ein Terminkalender eigentlich ist. Dabei ist das Grundschema so einfach: Der erste Freitag im Monat ist neuerdings für das Training reserviert, das erfreulicherweise vom Verein gut angenommen wird. Und dann müssen bloß noch die übrigen Termine für Pokal, Blitz-, Schnellschach- und Vereinsmeisterschaft eingebaut werden, was alles so einfach klingt.

Bis zum Oktober kamen wir auch zügig voran, aber im November kommen ja noch die Termine für die Feierabendliga dazu und ein Thematurnier wollen wir dieses Jahr auch wieder veranstalten, nach Möglichkeit nicht wieder unmittelbar vor Weihnachten. Plötzlich fehlte uns ein Freitag! Jedenfalls schien es uns so. Wenn wir die Heimspiele für die Feierabendliga künftig auf einen anderen Tag legen könnten, zum Beispiel Donnerstag, würde sich die Gestaltung des Kalenders stressfreier gestalten, aber das müssen die Mitglieder entscheiden (und natürlich unserer Wirt). – Am Ende mussten wir das Thematurnier doch auf den 20. Dezember legen, was Frank zu unserem Erstaunen ziemlich gelassen aufnahm.

Bei der Vereinsmeisterschaft habe nicht extra nach Gruppen unterschieden. Es ist natürlich klar, dass für die B- und D-Gruppe das Turnier offiziell am 16. August beendet ist. Die Termine für die Runden 8 bis 11 können für Nachholpartien reserviert werden. Am 15. November ist dann aber wirklich Schluss! JR


Vorgestern erreichte mich eine E-Mail mit der Ankündigung, dass die Vertretung von Taiwan in der in der Markgrafenstraße 35 vom 14. bis 16. Juni ein Schachwochenende veranstaltet. Erst später stellte ich fest, dass diese Veranstaltung auf www.chessbase.de beworben wurde. Stefan Kindermann wird einen Vortrag zum Thema "Zwischen Intuition und Ratio: Was können Analytiker in Wirtschaft und Politik vom Schach lernen?" halten. Jan Gustafsson, Elisabeth Pähtz und Fiona Sieber spielen simultan. Wer Interesse hat, füllt das Formular aus, das am Flyer angehängt ist. Wer keine Möglichkeit hat, eine E-Mail zu verschicken, kann sich auch an mich wenden. JR


Wie angekündigt sind jetzt die Tabellen für die BEM auf unserer Seite eingestellt. (Danke Peter!) Ab jetzt sollten die Ergebnisse auch zeitnah veröffentlicht werden. JR


Auch in diesem Jahr wird SG Weißensee das traditionelle Himmelfahrtsblitz ausrichten. Näheres findet ihr in der Ausschreibung. Interessenten melden sich beim Spielleiter oder im Forum. Eine Mannschaft haben wir quasi schon zusammen. Jetzt muss ich noch herausfinden, ob wir zwei Mannschaften melden können. JR